Schwäbische Zeitung vom 25. Juli 2019 / Artikel als pdf-Datei
2019 07 25 SZ Radweg Baustart Headline


Schwäbische Zeitung vom 24. Juli 2019 / Artikel als pdf-Datei
2019 07 24 SZ Radweg Headline


Schwäbische Zeitung vom 20. Juli 2019 / Artikel als pdf-Datei
2019 07 20 SZ Raddemo Headline


 

Bilder der Raddemo vom 19. Juli


 

Aufruf zur Fahrrad-Demo
für Radwegebau in Aulendorf

am Freitag 19.07. 2019

 

2019 07 Fahrradkorso Radweg Plakat 600

 

2019 07 19 Karte Demo 800


Radwegebau im Gemeinderat Aulendorf
In Aulendorf steht ein Radwegbau auf der Tagesordnung des Gemeinderats. Der Radwegeabschnitt Tannhausen-Haslach an der Kreisstraße 8034 ist ein sehr wichtiger Baustein für einen Lückenschluss zwischen Aulendorf und Bad Waldsee sowie eine Anbindung der östlichen Ortschaften und Nachbargemeinden an Aulendorf und den Aulendorfer Bahnhof (ÖPNV). Die Initiatoren möchten mit der Fahrrademo auf die Wichtigkeit des Abschnitts für ein zukünftiges durchgängiges Radwegenetz hinweisen und organisieren deshalb an diesem Freitag (19.07.) ab 17 Uhr eine Fahrraddemo für den geplanten Radweg.

Demo-Fahrstrecke und After-Demo
Die Gesamtfahrstrecke der Demo ist knapp fünf Kilometer und startet am Ortseingang Tannhausen (nahe Bahnhof Aulendorf) um 17 Uhr und hat ihren Wendepunkt in Haslach. Schöner Nebeneffekt der Streckenführung ist, dass das Demo-Ende beim Naturfreibad Steegensee sein wird mit seiner gemütlichen Freibad-Gastro und falls das Wetter mitmacht ist nach einer Runde Demo auch noch eine Runde schwimmen möglich.

Anfahrt mit dem BOB / ZUG möglich
Demo-Start und Demo-Ende sind nahe am Aulendorfer Bahnhof. Es besteht also die Möglichkeit der An- und/oder Abfahrt via Zug. Die Fahrradmitnahme ist in den Zügen (IRE/RE/BOB) kostenlos.