"Familienbesucherin" der Stadt bemängelt

Verkehrssituation für Familien

 

Die "Familienbesucherin" der Stadt Aulendorf hat im Verwaltungsausschuss die Verkehrssituation für Familien bemängelt. Nun haben es Bürgermeister und Stadtverwaltung von einer eigenen Mitarbeiterin quasi amtlich, dass etwas unternommern werden muss. Noch im vergangenen Juli, stimmten die Räte von CDU, FWV und SPD gegen den BUS Antrag, dass “Radfahrer und Fußgänger” beim aktuellen Verkehrskonzept berücksichtigt werden.

2015 02 03 sz messner verkehr

.